Über mich

Marlene Wagenhofer

Andere über mich

Zuverlässig und mit viel Eigeninitiative

Bei nobelbunt kann ich mich darauf verlassen, meine Drucksorten pünktlich zu erhalten. Zur Einführung einer neuen Marke bekam ich von Marlene Unterstützung in Form eines zielgerechten Brand Designs und kreativen Fotografien.

Alexander Kreissl

Mit Spaß bei der Arbeit

Marlene versteht es, das Wesen sowohl von Gegenständen als auch von Situationen zu erfassen, wobei die Zusammenarbeit mit ihr eine heitere Konzentriertheit prägt.

Myo - my pipe

Tolle Fotos!

Marlene hat mir mein Logo plus Fotos gemacht. Ich bin damit extrem glücklich und werde oft von Leuten gefragt, wer die tollen Fotos gemacht hat.
Auf diesem Weg nochmals großen Dank!

Michael Scheuringer, Masseur

Perfekte Naturfotografin

Ich wollte natürliche Fotos in einer natürlichen Umgebung, auch in der Natur. Die habe ich bekommen. Und noch mehr, nämlich eine unkomplizierte, flexible, wertschätzende und herzliche Begleitung durch Marlene – es hat großen Spaß gemacht. DANKE dir von Herzen.

briGitte Ennengel-Yildiz, Unternehmensberaterin/systemischer Outdoorcoach

Unkompliziert, kreativ und schnell

Die Zusammenarbeit war unkompliziert. Jegliche Änderungswünsche hat Marlene kreativ und rasch durchgeführt.

DI (FH) Günther Humer
Ich über mich

Mein Name ist Marlene Wagenhofer und ich bin der Kopf, das Herz und die Seele meines Unternehmens nobelbunt.

 

Was bisher geschah

Ich bin 1986 geboren und in Innsbruck aufgewachsen. Aber keine Angst - man versteht mich trotz meines tirolerischen Einschlages gut!

Zum Studium Industrial Design zog ich 2004 nach Linz.
Hier begann ich auch, jeden Zentimeter Boden, Himmel und alles dazwischen mit der Kamera abzulichten. Das ist vielleicht etwas übertrieben, aber die Fotografie ist tatsächlich meine große Leidenschaft. Meine mittlerweile rund 140.000 Fotos umfassende Bilddatenbank kann das bezeugen.

Im Studium lief ich von der dreidimensionalen Gestaltung von Fitnessgeräten, Grabstelen und Steinbrechern immer mehr zum Grafikdesign über.
Ich absolvierte zuerst Praktika in Designstudios, dann in Werbeagenturen und schloss währenddessen mein Studium an der Kunstuni Linz ab. Danach fing ich als Grafikerin und Fotografin bei einem Reiseveranstalter an, wo ich nach zwei Jahren zum Art director aufstieg.

2014 absolvierte ich die Ausbildung zum PR- und Werbetexter.

2015 startete ich meine Solokarriere als Künstlerin und selbständige Designerin und Fotografin.

 

Warum nobelbunt?

Meine Interessen sind vielfältig, was auch einer der Hauptgründe war, mich selbstständig zu machen: Ich liebe es, meine KundInnen von ihren Träumen und Vorstellungen schwärmen zu hören und mit ihnen Projekte aus verschiedensten Branchen umzusetzen.

Diese Vielfalt spiegelt sich auch im Namen wider: nobelbunt

"Nobel und bunt - sind das denn nicht Gegensätze?"

Meine Antwort: Kann sein, muss nicht sein. Bei meinen Designs und Fotos schließen sich die beiden Begriffe niemals aus.
Nobel steht für Eleganz, gehobene Qualität und die Einzigartigkeit meiner KundInnen.
Bunt steht für die Vielfalt, die Freude beim Verwenden und Betrachten der entstandenen Produkte und natürlich für die Farben.

 

Und was ist mit diesem pfow?

Darf ich vorstellen: pfow [ˈp͡f ɒ]
Der pfow symbolisiert das, was mir bei meiner Arbeit am wichtigsten ist: die Zufriedenheit meiner KundInnen. Denn das ist es, was ich von euch am liebsten höre und das mich zum Lächeln bringt:

"Pfow, is des supa! Das ist genau das, was ich haben wollte."